Wissen durch Erfahrung

Tore

Türen

Antriebe

Feststellanlagen

Metallbau & Schlosserarbeiten

Windeberger Landstraße 34 - 99974 Mühlhausen /Thür. Telefon 0 36 01 / 48 11-0 email service@tor-koenig.de Öffnungszeiten mo-do 07:00-16:00 Uhr & fr 07:00-12:15 Uhr
Wir fertigen und montieren individualisierte Drehtoranlagen mit vielfältigen Füllungskombinationen nach Kundenwunsch für die manuelle oder antriebsgesteuerte Betätigung Wir freuen uns auf Ihre

Beispielansichten von uns hergestellter Toranlagen

Komplett öffnungsfähige Drehtoranlage - Torflügel antriebsbetätigt

• 2-flügeliges Oberlicht (auf den Fotos geschlossene Ansicht), manuell zu öffnen (als Bedarfszufahrt für größere KFZ) • 2-flügelige Drehtoranlage antriebsbetätigt, über Funkfernbedienung zu öffnen • von außen gesehen linker Drehtorflügel separat über Funkfernbedienung zu öffnen • im linken Drehtorflügel integrierte schwellenlose Tür manuell zu öffnen • linker Drehtorflügel mit Postdurchwurfklappe • gesamte Anlage als feuerverzinkte Stahlrahmenkonstruktion • Füllung mit Kömapan Nut- und Federprofilen (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik) • Größe Drehtor Breite x Höhe: 3,36 x 3,12 m • Größe integrierte Tür Breite x Höhe: 1,00 x 2,00 m • Größe Oberteil Breite x Höhe: 3,36 x 0,87 m

Antriebsbetätigte Drehtoranlage mit feststehendem Mittelpfosten

• 2-flügelige kraftbetätige Drehtoranlage mit Funkbedienung • Oberlichter über dem Drehtor (für Bedarfszufahrt größere KFZ) manuell zu öffnen • feststehender Mittelpfosten trennt Tor- und Türbereich • Tür mit feststehendem Oberlicht • vorgesetzte Zierelemente in den oberen Eckausbildungen • gesamte Anlage als feuerverzinkte Stahlkonstruktion mit Pulverbeschichtung • Füllung mit Kömapan Nut- und Federprofilen (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik)

2-flügelige antriebsbetätigte Hoftoranlage mit Vordachkonstruktion

• 2-flügelige Drehtoranlage kraftbetätigt, Funkfernbedienung wahlweise beider ohne nur eines Flügels • anstelle üblicher Bodenverriegelung erfolgt die Torverriegelung über ein obenliegendes Elektroschloß • feststehender Mittelpfosten trennt Tor und Nebeneingangstür • Nebeneingangstür mit E-Öffner und feststehendem Oberlicht • gesamte Anlage mit obenliegendem feststehendem Rahmen mit Vordachunterkonstruktion zur Aufnahme einer kundenseitigen späteren Lattung und Dachziegeleindeckung • komplette Stahlkonstruktion feuerverzinkt • Füllung Kömapan Nut- und Federprofile (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik) • Anlagenbreite x Höhe: 5,14 x 2,90 m

Kraftbetätigtes Eingangstor mit Tür ohne feststehenden Mittelpfosten

• Tür und Tor dem Baustil der Villa angepaßt • Anlage mit integrierter Briefkastenanlage mit Sprechfunk und Zugangskontrolle (Funkanlage aufgrund der rund 100 m Zufahrt zur Villa und somit Erübrigung der Kabelverlegung) • Tür mit E-Öffner, über Zugangskontrolle zu öffnen • Drehtor antriebsbetätigt mit Funkausstattung • Tür und Tor miteinander und über Elektroschlösser mit dem Boden elektrisch verriegelt • durch fehlenden feststehenden Mittelfposten Tür- und Torbreite bei Bedarf als Komplettdurchfahrt für größere KFZ nutzungsfähig • Anlage komplett feuerverzinkt und pulverbeschichtet

2-flügeliges antriebsbetätigtes Tor

mit Nebeneingangstür und Zaunanlage mit

unterschiedlichen Füllungen

• Anlage gestalterisch dem Stil der Villa angepaßt • Ausführung mit leichten Bögen, mit 2 integrierten Briefkästen • Tor zweiflügelig, kraftbetätigt, funkgesteuerte Öffnung wahlweise eines oder beider Torflügel • Gesamtanlage feuerverzinkt und dickschichtlackiert mit Graphit-Eisenglimmer • Tor Breite x Höhe: 4,50 x 1,25 m • Tür Breite x Höhe: 1,00 x 1,25 m • Zaunfelder Breite x Höhe je: 2,90 x 1,25 m

1-flügeliges antriebsbetätigtes Drehtor mit Nebeneingangstür

• Drehtor kraftbetätigt mit Funkfernbedienung • Tor wird über Elektroschloß seitlich in den Pfeiler verriegelt • Durchfahrtslichtschranke teilweise im Pfeiler versenkt, Warnblinkleuchte auf dem Pfeiler aufgesetzt • Nebeneingangstür mit E-Öffner • alle Rahmenprofile kantengehämmert, komplette Anlage feuerverzinkt und farbbeschichtet

Kraftbetätigte 2-flügelige Drehtoranlage für LKW-Verkehr, mit integrierter Tür

( City-Galerie in Gießen )

• 2-flügelige Stahlrahmenkonstruktion mit verschiedenen Füllungen • beide Drehtorflügel mit Antriebsbetätigung • im linken Torflügel integrierte manuell bedienbare schwellenlose Eingangstür • Sicherheitseinrichtung verhindert Torbedienung während Eingangstürbedienung • Komplett feuerverzinkt und farbbeschichtet

Schleusenanlage bestehend aus

zwei 1-flügeligen kraftbetätigten Drehtoranlagen

mit in die Drehtoranlagen

integrierten 2-flügeligen kraftbetätigten Drehtüranlagen

( City-Galerie in Wolfsburg )

• Schleusenanlage bestehend aus 2 Stück hintereinander montierten Drehtoren, 1-flügelig, antriebsbetätigt, als Bedarfszufahrt (für Hubarbeitsbühnen, Kraftfahrzeuge u.ä.) • jedes Drehtor mit integrierter 2-flügeliger Drehtüranlage, antriebsbetätigt, für täglichen Personaldurchgangs- und Warenverkehr • jede Drehtoranlage bestehend aus einer schwellenlosen Stahlrahmenkonstruktion mit Mineralwollfüllung • Drehtoranlagen aus Sicht des Personalbereiches mit pulverbeschichteten Blechen und aus Sicht des Kundenbereiches mit gefärbten Gläsern gestaltet • je nach Bedienseiten der Drehtor- bzw. Drehtüranlagen Ausstattung mit Radarmeldern für Automatiköffnung oder Tastern für manuelle Öffnung • Sicherheitsausstattungen sind unter anderem Not-Aus-Taster, Sicherheitssensorleisten an den 2-flügeligen Drehtüren sowie sicherheitsabschaltende Verriegelungsmechanismen zwischen Drehtür und Drehtor (bei Bedienung des Tores ist die Türbedienungsmöglichkeit automatisch gesperrt und umgekehrt) • Drehtore Breite x Höhe: 4,000 x 3,500 m • Drehtüren Breite x Höhe: 2,135 x 2,350 m

Kraftbetätigte Drehtoranlagen mit integrierten Automaten

als Gebäudeabschlüsse von Geldinstituten

• während der Filial-Geschäftszeiten in „Tagstellung“ als seitliche „Wände“ gelagert • während der Filial-Schließzeiten in „Nachtstellung“ dienen die Anlagen als Gebäudeverschluß des Geldinstituts • verschiedene Größen in ein- oder zweiflügeliger Ausführung mit meist mehreren Aufnahmen für Automaten (EC-Cash-Automaten, Kontoauszugautomaten, etc.) • Einsatz vornehmlich in kleinen Filialen unterschiedlicher Geldinstitute zur maximalen Ausnutzung der räumlichen Möglichkeiten • Anlagen werden durch anschließende Tischlerarbeiten dem jeweiligen Umfeld angepaßt verkleidet • Anlagen 1- oder 2-flügelig • Ausmaße bisher bis ca. Breite x Höhe: 5,05 x 3,27 m Hinweis: Nach Planung, Konstruktion und Montage der ersten Anlage dieser Art (2004) haben wir alle Rechte an den Auftrag- & Ideengeber abgetreten. Diese Ausführungsart wurde von diesem patentrechtlich geschützt. Wir fertigen diese elektrisch verfahrbaren Systemwände seither ausschließlich durch Einzelauftrag des Patenrechteinhabers. Metallbauern raten wir von Nachbauten solcher Anlagen ab - einige bekannt gewordene Patentrechtsverletzungen wurden durch den Patenrechteinhaber bereits rechtlich verfolgt. Bei Interesse an solchen Anlagen stellen wir gern den Kontakt für Sie her!

Tore

Türen

Antriebe

Feststellanlagen

Metallbau & Schlosserarbeiten

Windeberger Landstraße 34 - 99974 Mühlhausen /Thür. Telefon 0 36 01 / 48 11-0 email service@tor-koenig.de Öffnungszeiten mo-do 07:00-16:00 Uhr & fr 07:00-12:15 Uhr
Wir fertigen und montieren individualisierte Drehtoranlagen mit vielfältigen Füllungskombinationen nach Kundenwunsch für die manuelle oder antriebsgesteuerte Betätigung Wir freuen uns auf Ihre

Beispielansichten von uns hergestellter Toranlagen

Komplett öffnungsfähige Drehtoranlage - Torflügel antriebsbetätigt

• 2-flügeliges Oberlicht (auf den Fotos geschlossene Ansicht), manuell zu öffnen (als Bedarfszufahrt für größere KFZ) • 2-flügelige Drehtoranlage antriebsbetätigt, über Funkfernbedienung zu öffnen • von außen gesehen linker Drehtorflügel separat über Funkfernbedienung zu öffnen • im linken Drehtorflügel integrierte schwellenlose Tür manuell zu öffnen • linker Drehtorflügel mit Postdurchwurfklappe • gesamte Anlage als feuerverzinkte Stahlrahmenkonstruktion • Füllung mit Kömapan Nut- und Federprofilen (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik) • Größe Drehtor Breite x Höhe: 3,36 x 3,12 m • Größe integrierte Tür Breite x Höhe: 1,00 x 2,00 m • Größe Oberteil Breite x Höhe: 3,36 x 0,87 m

Antriebsbetätigte Drehtoranlage mit feststehendem Mittelpfosten

• 2-flügelige kraftbetätige Drehtoranlage mit Funkbedienung • Oberlichter über dem Drehtor (für Bedarfszufahrt größere KFZ) manuell zu öffnen • feststehender Mittelpfosten trennt Tor- und Türbereich • Tür mit feststehendem Oberlicht • vorgesetzte Zierelemente in den oberen Eckausbildungen • gesamte Anlage als feuerverzinkte Stahlkonstruktion mit Pulverbeschichtung • Füllung mit Kömapan Nut- und Federprofilen (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik)

2-flügelige antriebsbetätigte Hoftoranlage mit Vordachkonstruktion

• 2-flügelige Drehtoranlage kraftbetätigt, Funkfernbedienung wahlweise beider ohne nur eines Flügels • anstelle üblicher Bodenverriegelung erfolgt die Torverriegelung über ein obenliegendes Elektroschloß • feststehender Mittelpfosten trennt Tor und Nebeneingangstür • Nebeneingangstür mit E-Öffner und feststehendem Oberlicht • gesamte Anlage mit obenliegendem feststehendem Rahmen mit Vordachunterkonstruktion zur Aufnahme einer kundenseitigen späteren Lattung und Dachziegeleindeckung • komplette Stahlkonstruktion feuerverzinkt • Füllung Kömapan Nut- und Federprofile (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik) • Anlagenbreite x Höhe: 5,14 x 2,90 m

Kraftbetätigtes Eingangstor mit Tür ohne feststehenden Mittelpfosten

• Tür und Tor dem Baustil der Villa angepaßt • Anlage mit integrierter Briefkastenanlage mit Sprechfunk und Zugangskontrolle (Funkanlage aufgrund der rund 100 m Zufahrt zur Villa und somit Erübrigung der Kabelverlegung) • Tür mit E-Öffner, über Zugangskontrolle zu öffnen • Drehtor antriebsbetätigt mit Funkausstattung • Tür und Tor miteinander und über Elektroschlösser mit dem Boden elektrisch verriegelt • durch fehlenden feststehenden Mittelfposten Tür- und Torbreite bei Bedarf als Komplettdurchfahrt für größere KFZ nutzungsfähig • Anlage komplett feuerverzinkt und pulverbeschichtet

2-flügeliges antriebsbetätigtes Tor

mit Nebeneingangstür und Zaunanlage mit

unterschiedlichen Füllungen

• Anlage gestalterisch dem Stil der Villa angepaßt • Ausführung mit leichten Bögen, mit 2 integrierten Briefkästen • Tor zweiflügelig, kraftbetätigt, funkgesteuerte Öffnung wahlweise eines oder beider Torflügel • Gesamtanlage feuerverzinkt und dickschichtlackiert mit Graphit-Eisenglimmer • Tor Breite x Höhe: 4,50 x 1,25 m • Tür Breite x Höhe: 1,00 x 1,25 m • Zaunfelder Breite x Höhe je: 2,90 x 1,25 m

1-flügeliges antriebsbetätigtes Drehtor mit Nebeneingangstür

• Drehtor kraftbetätigt mit Funkfernbedienung • Tor wird über Elektroschloß seitlich in den Pfeiler verriegelt • Durchfahrtslichtschranke teilweise im Pfeiler versenkt, Warnblinkleuchte auf dem Pfeiler aufgesetzt • Nebeneingangstür mit E-Öffner • alle Rahmenprofile kantengehämmert, komplette Anlage feuerverzinkt und farbbeschichtet

Kraftbetätigte 2-flügelige Drehtoranlage für LKW-Verkehr, mit integrierter Tür

( City-Galerie in Gießen )

• 2-flügelige Stahlrahmenkonstruktion mit verschiedenen Füllungen • beide Drehtorflügel mit Antriebsbetätigung • im linken Torflügel integrierte manuell bedienbare schwellenlose Eingangstür • Sicherheitseinrichtung verhindert Torbedienung während Eingangstürbedienung • Komplett feuerverzinkt und farbbeschichtet

Schleusenanlage bestehend aus

zwei 1-flügeligen kraftbetätigten Drehtoranlagen

mit in die Drehtoranlagen

integrierten 2-flügeligen kraftbetätigten Drehtüranlagen

( City-Galerie in Wolfsburg )

• Schleusenanlage bestehend aus 2 Stück hintereinander montierten Drehtoren, 1-flügelig, antriebsbetätigt, als Bedarfszufahrt (für Hubarbeitsbühnen, Kraftfahrzeuge u.ä.) • jedes Drehtor mit integrierter 2-flügeliger Drehtüranlage, antriebsbetätigt, für täglichen Personaldurchgangs- und Warenverkehr • jede Drehtoranlage bestehend aus einer schwellenlosen Stahlrahmenkonstruktion mit Mineralwollfüllung • Drehtoranlagen aus Sicht des Personalbereiches mit pulverbeschichteten Blechen und aus Sicht des Kundenbereiches mit gefärbten Gläsern gestaltet • je nach Bedienseiten der Drehtor- bzw. Drehtüranlagen Ausstattung mit Radarmeldern für Automatiköffnung oder Tastern für manuelle Öffnung • Sicherheitsausstattungen sind unter anderem Not-Aus-Taster, Sicherheitssensorleisten an den 2-flügeligen Drehtüren sowie sicherheitsabschaltende Verriegelungsmechanismen zwischen Drehtür und Drehtor (bei Bedienung des Tores ist die Türbedienungsmöglichkeit automatisch gesperrt und umgekehrt) • Drehtore Breite x Höhe: 4,000 x 3,500 m • Drehtüren Breite x Höhe: 2,135 x 2,350 m

Kraftbetätigte Drehtoranlagen mit integrierten Automaten

als Gebäudeabschlüsse von Geldinstituten

• während der Filial-Geschäftszeiten in „Tagstellung“ als seitliche „Wände“ gelagert • während der Filial-Schließzeiten in „Nachtstellung“ dienen die Anlagen als Gebäudeverschluß des Geldinstituts • verschiedene Größen in ein- oder zweiflügeliger Ausführung mit meist mehreren Aufnahmen für Automaten (EC-Cash-Automaten, Kontoauszugautomaten, etc.) • Einsatz vornehmlich in kleinen Filialen unterschiedlicher Geldinstitute zur maximalen Ausnutzung der räumlichen Möglichkeiten • Anlagen werden durch anschließende Tischlerarbeiten dem jeweiligen Umfeld angepaßt verkleidet • Anlagen 1- oder 2-flügelig • Ausmaße bisher bis ca. Breite x Höhe: 5,05 x 3,27 m Hinweis: Nach Planung, Konstruktion und Montage der ersten Anlage dieser Art (2004) haben wir alle Rechte an den Auftrag- & Ideengeber abgetreten. Diese Ausführungsart wurde von diesem patentrechtlich geschützt. Wir fertigen diese elektrisch verfahrbaren Systemwände seither ausschließlich durch Einzelauftrag des Patenrechteinhabers. Metallbauern raten wir von Nachbauten solcher Anlagen ab - einige bekannt gewordene Patentrechtsverletzungen wurden durch den Patenrechteinhaber bereits rechtlich verfolgt. Bei Interesse an solchen Anlagen stellen wir gern den Kontakt für Sie her!
Wissen durch Erfahrung

Tore

Türen

Antriebe

Feststellanlagen

Metallbau & Schlosserarbeiten

Windeberger Landstraße 34 - 99974 Mühlhausen /Thür. Telefon 0 36 01 / 48 11-0 email service@tor-koenig.de Öffnungszeiten mo-do 07:00-16:00 Uhr & fr 07:00-12:15 Uhr
Wir fertigen und montieren individualisierte Drehtoranlagen mit vielfältigen Füllungskombinationen nach Kundenwunsch für die manuelle oder antriebsgesteuerte Betätigung Wir freuen uns auf Ihre

Beispielansichten von uns hergestellter Toranlagen

Komplett öffnungsfähige Drehtoranlage - Torflügel antriebsbetätigt

• 2-flügeliges Oberlicht (auf den Fotos geschlossene Ansicht), manuell zu öffnen (als Bedarfszufahrt für größere KFZ) • 2-flügelige Drehtoranlage antriebsbetätigt, über Funkfernbedienung zu öffnen • von außen gesehen linker Drehtorflügel separat über Funkfernbedienung zu öffnen • im linken Drehtorflügel integrierte schwellenlose Tür manuell zu öffnen • linker Drehtorflügel mit Postdurchwurfklappe • gesamte Anlage als feuerverzinkte Stahlrahmenkonstruktion • Füllung mit Kömapan Nut- und Federprofilen (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik) • Größe Drehtor Breite x Höhe: 3,36 x 3,12 m • Größe integrierte Tür Breite x Höhe: 1,00 x 2,00 m • Größe Oberteil Breite x Höhe: 3,36 x 0,87 m

Antriebsbetätigte Drehtoranlage mit feststehendem Mittelpfosten

• 2-flügelige kraftbetätige Drehtoranlage mit Funkbedienung • Oberlichter über dem Drehtor (für Bedarfszufahrt größere KFZ) manuell zu öffnen • feststehender Mittelpfosten trennt Tor- und Türbereich • Tür mit feststehendem Oberlicht • vorgesetzte Zierelemente in den oberen Eckausbildungen • gesamte Anlage als feuerverzinkte Stahlkonstruktion mit Pulverbeschichtung • Füllung mit Kömapan Nut- und Federprofilen (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik)

2-flügelige antriebsbetätigte Hoftoranlage mit Vordachkonstruktion

• 2-flügelige Drehtoranlage kraftbetätigt, Funkfernbedienung wahlweise beider ohne nur eines Flügels • anstelle üblicher Bodenverriegelung erfolgt die Torverriegelung über ein obenliegendes Elektroschloß • feststehender Mittelpfosten trennt Tor und Nebeneingangstür • Nebeneingangstür mit E-Öffner und feststehendem Oberlicht • gesamte Anlage mit obenliegendem feststehendem Rahmen mit Vordachunterkonstruktion zur Aufnahme einer kundenseitigen späteren Lattung und Dachziegeleindeckung • komplette Stahlkonstruktion feuerverzinkt • Füllung Kömapan Nut- und Federprofile (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik) • Anlagenbreite x Höhe: 5,14 x 2,90 m

Kraftbetätigtes Eingangstor mit Tür ohne feststehenden Mittelpfosten

• Tür und Tor dem Baustil der Villa angepaßt • Anlage mit integrierter Briefkastenanlage mit Sprechfunk und Zugangskontrolle (Funkanlage aufgrund der rund 100 m Zufahrt zur Villa und somit Erübrigung der Kabelverlegung) • Tür mit E-Öffner, über Zugangskontrolle zu öffnen • Drehtor antriebsbetätigt mit Funkausstattung • Tür und Tor miteinander und über Elektroschlösser mit dem Boden elektrisch verriegelt • durch fehlenden feststehenden Mittelfposten Tür- und Torbreite bei Bedarf als Komplettdurchfahrt für größere KFZ nutzungsfähig • Anlage komplett feuerverzinkt und pulverbeschichtet

2-flügeliges antriebsbetätigtes Tor

mit Nebeneingangstür und Zaunanlage mit

unterschiedlichen Füllungen

• Anlage gestalterisch dem Stil der Villa angepaßt • Ausführung mit leichten Bögen, mit 2 integrierten Briefkästen • Tor zweiflügelig, kraftbetätigt, funkgesteuerte Öffnung wahlweise eines oder beider Torflügel • Gesamtanlage feuerverzinkt und dickschichtlackiert mit Graphit-Eisenglimmer • Tor Breite x Höhe: 4,50 x 1,25 m • Tür Breite x Höhe: 1,00 x 1,25 m • Zaunfelder Breite x Höhe je: 2,90 x 1,25 m

1-flügeliges antriebsbetätigtes Drehtor mit Nebeneingangstür

• Drehtor kraftbetätigt mit Funkfernbedienung • Tor wird über Elektroschloß seitlich in den Pfeiler verriegelt • Durchfahrtslichtschranke teilweise im Pfeiler versenkt, Warnblinkleuchte auf dem Pfeiler aufgesetzt • Nebeneingangstür mit E-Öffner • alle Rahmenprofile kantengehämmert, komplette Anlage feuerverzinkt und farbbeschichtet

Kraftbetätigte 2-flügelige Drehtoranlage für LKW-Verkehr, mit integrierter Tür

( City-Galerie in Gießen )

• 2-flügelige Stahlrahmenkonstruktion mit verschiedenen Füllungen • beide Drehtorflügel mit Antriebsbetätigung • im linken Torflügel integrierte manuell bedienbare schwellenlose Eingangstür • Sicherheitseinrichtung verhindert Torbedienung während Eingangstürbedienung • Komplett feuerverzinkt und farbbeschichtet

Schleusenanlage bestehend aus

zwei 1-flügeligen kraftbetätigten Drehtoranlagen

mit in die Drehtoranlagen

integrierten 2-flügeligen kraftbetätigten Drehtüranlagen

( City-Galerie in Wolfsburg )

• Schleusenanlage bestehend aus 2 Stück hintereinander montierten Drehtoren, 1-flügelig, antriebsbetätigt, als Bedarfszufahrt (für Hubarbeitsbühnen, Kraftfahrzeuge u.ä.) • jedes Drehtor mit integrierter 2-flügeliger Drehtüranlage, antriebsbetätigt, für täglichen Personaldurchgangs- und Warenverkehr • jede Drehtoranlage bestehend aus einer schwellenlosen Stahlrahmenkonstruktion mit Mineralwollfüllung • Drehtoranlagen aus Sicht des Personalbereiches mit pulverbeschichteten Blechen und aus Sicht des Kundenbereiches mit gefärbten Gläsern gestaltet • je nach Bedienseiten der Drehtor- bzw. Drehtüranlagen Ausstattung mit Radarmeldern für Automatiköffnung oder Tastern für manuelle Öffnung • Sicherheitsausstattungen sind unter anderem Not-Aus-Taster, Sicherheitssensorleisten an den 2-flügeligen Drehtüren sowie sicherheitsabschaltende Verriegelungsmechanismen zwischen Drehtür und Drehtor (bei Bedienung des Tores ist die Türbedienungsmöglichkeit automatisch gesperrt und umgekehrt) • Drehtore Breite x Höhe: 4,000 x 3,500 m • Drehtüren Breite x Höhe: 2,135 x 2,350 m

Kraftbetätigte Drehtoranlagen mit integrierten Automaten

als Gebäudeabschlüsse von Geldinstituten

• während der Filial-Geschäftszeiten in „Tagstellung“ als seitliche „Wände“ gelagert • während der Filial-Schließzeiten in „Nachtstellung“ dienen die Anlagen als Gebäudeverschluß des Geldinstituts • verschiedene Größen in ein- oder zweiflügeliger Ausführung mit meist mehreren Aufnahmen für Automaten (EC-Cash-Automaten, Kontoauszugautomaten, etc.) • Einsatz vornehmlich in kleinen Filialen unterschiedlicher Geldinstitute zur maximalen Ausnutzung der räumlichen Möglichkeiten • Anlagen werden durch anschließende Tischlerarbeiten dem jeweiligen Umfeld angepaßt verkleidet • Anlagen 1- oder 2-flügelig • Ausmaße bisher bis ca. Breite x Höhe: 5,05 x 3,27 m Hinweis: Nach Planung, Konstruktion und Montage der ersten Anlage dieser Art (2004) haben wir alle Rechte an den Auftrag- & Ideengeber abgetreten. Diese Ausführungsart wurde von diesem patentrechtlich geschützt. Wir fertigen diese elektrisch verfahrbaren Systemwände seither ausschließlich durch Einzelauftrag des Patenrechteinhabers. Metallbauern raten wir von Nachbauten solcher Anlagen ab - einige bekannt gewordene Patentrechtsverletzungen wurden durch den Patenrechteinhaber bereits rechtlich verfolgt. Bei Interesse an solchen Anlagen stellen wir gern den Kontakt für Sie her!
Wissen durch Erfahrung

Tore

Türen

Antriebe

Feststellanlagen

Metallbau & Schlosserarbeiten

Windeberger Landstraße 34 - 99974 Mühlhausen /Thür. Telefon 0 36 01 / 48 11-0 email service@tor-koenig.de Öffnungszeiten mo-do 07:00-16:00 Uhr & fr 07:00-12:15 Uhr
Wir fertigen und montieren individualisierte Drehtoranlagen mit vielfältigen Füllungskombinationen nach Kundenwunsch für die manuelle oder antriebsgesteuerte Betätigung Wir freuen uns auf Ihre

Beispielansichten von uns hergestellter Toranlagen

Komplett öffnungsfähige Drehtoranlage - Torflügel antriebsbetätigt

• 2-flügeliges Oberlicht (auf den Fotos geschlossene Ansicht), manuell zu öffnen (als Bedarfszufahrt für größere KFZ) • 2-flügelige Drehtoranlage antriebsbetätigt, über Funkfernbedienung zu öffnen • von außen gesehen linker Drehtorflügel separat über Funkfernbedienung zu öffnen • im linken Drehtorflügel integrierte schwellenlose Tür manuell zu öffnen • linker Drehtorflügel mit Postdurchwurfklappe • gesamte Anlage als feuerverzinkte Stahlrahmenkonstruktion • Füllung mit Kömapan Nut- und Federprofilen (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik) • Größe Drehtor Breite x Höhe: 3,36 x 3,12 m • Größe integrierte Tür Breite x Höhe: 1,00 x 2,00 m • Größe Oberteil Breite x Höhe: 3,36 x 0,87 m

Antriebsbetätigte Drehtoranlage mit feststehendem Mittelpfosten

• 2-flügelige kraftbetätige Drehtoranlage mit Funkbedienung • Oberlichter über dem Drehtor (für Bedarfszufahrt größere KFZ) manuell zu öffnen • feststehender Mittelpfosten trennt Tor- und Türbereich • Tür mit feststehendem Oberlicht • vorgesetzte Zierelemente in den oberen Eckausbildungen • gesamte Anlage als feuerverzinkte Stahlkonstruktion mit Pulverbeschichtung • Füllung mit Kömapan Nut- und Federprofilen (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik)

2-flügelige antriebsbetätigte Hoftoranlage mit Vordachkonstruktion

• 2-flügelige Drehtoranlage kraftbetätigt, Funkfernbedienung wahlweise beider ohne nur eines Flügels • anstelle üblicher Bodenverriegelung erfolgt die Torverriegelung über ein obenliegendes Elektroschloß • feststehender Mittelpfosten trennt Tor und Nebeneingangstür • Nebeneingangstür mit E-Öffner und feststehendem Oberlicht • gesamte Anlage mit obenliegendem feststehendem Rahmen mit Vordachunterkonstruktion zur Aufnahme einer kundenseitigen späteren Lattung und Dachziegeleindeckung • komplette Stahlkonstruktion feuerverzinkt • Füllung Kömapan Nut- und Federprofile (langlebige Vollkunststoffprofile mit UV-beständiger Oberflächenfolierung in Holzoptik) • Anlagenbreite x Höhe: 5,14 x 2,90 m

Kraftbetätigtes Eingangstor mit Tür ohne feststehenden Mittelpfosten

• Tür und Tor dem Baustil der Villa angepaßt • Anlage mit integrierter Briefkastenanlage mit Sprechfunk und Zugangskontrolle (Funkanlage aufgrund der rund 100 m Zufahrt zur Villa und somit Erübrigung der Kabelverlegung) • Tür mit E-Öffner, über Zugangskontrolle zu öffnen • Drehtor antriebsbetätigt mit Funkausstattung • Tür und Tor miteinander und über Elektroschlösser mit dem Boden elektrisch verriegelt • durch fehlenden feststehenden Mittelfposten Tür- und Torbreite bei Bedarf als Komplettdurchfahrt für größere KFZ nutzungsfähig • Anlage komplett feuerverzinkt und pulverbeschichtet

2-flügeliges antriebsbetätigtes Tor

mit Nebeneingangstür und Zaunanlage mit

unterschiedlichen Füllungen

• Anlage gestalterisch dem Stil der Villa angepaßt • Ausführung mit leichten Bögen, mit 2 integrierten Briefkästen • Tor zweiflügelig, kraftbetätigt, funkgesteuerte Öffnung wahlweise eines oder beider Torflügel • Gesamtanlage feuerverzinkt und dickschichtlackiert mit Graphit-Eisenglimmer • Tor Breite x Höhe: 4,50 x 1,25 m • Tür Breite x Höhe: 1,00 x 1,25 m • Zaunfelder Breite x Höhe je: 2,90 x 1,25 m

1-flügeliges antriebsbetätigtes Drehtor mit Nebeneingangstür

• Drehtor kraftbetätigt mit Funkfernbedienung • Tor wird über Elektroschloß seitlich in den Pfeiler verriegelt • Durchfahrtslichtschranke teilweise im Pfeiler versenkt, Warnblinkleuchte auf dem Pfeiler aufgesetzt • Nebeneingangstür mit E-Öffner • alle Rahmenprofile kantengehämmert, komplette Anlage feuerverzinkt und farbbeschichtet

Kraftbetätigte 2-flügelige Drehtoranlage für LKW-Verkehr, mit integrierter Tür

( City-Galerie in Gießen )

• 2-flügelige Stahlrahmenkonstruktion mit verschiedenen Füllungen • beide Drehtorflügel mit Antriebsbetätigung • im linken Torflügel integrierte manuell bedienbare schwellenlose Eingangstür • Sicherheitseinrichtung verhindert Torbedienung während Eingangstürbedienung • Komplett feuerverzinkt und farbbeschichtet

Schleusenanlage bestehend aus

zwei 1-flügeligen kraftbetätigten Drehtoranlagen

mit in die Drehtoranlagen

integrierten 2-flügeligen kraftbetätigten Drehtüranlagen

( City-Galerie in Wolfsburg )

• Schleusenanlage bestehend aus 2 Stück hintereinander montierten Drehtoren, 1-flügelig, antriebsbetätigt, als Bedarfszufahrt (für Hubarbeitsbühnen, Kraftfahrzeuge u.ä.) • jedes Drehtor mit integrierter 2-flügeliger Drehtüranlage, antriebsbetätigt, für täglichen Personaldurchgangs- und Warenverkehr • jede Drehtoranlage bestehend aus einer schwellenlosen Stahlrahmenkonstruktion mit Mineralwollfüllung • Drehtoranlagen aus Sicht des Personalbereiches mit pulverbeschichteten Blechen und aus Sicht des Kundenbereiches mit gefärbten Gläsern gestaltet • je nach Bedienseiten der Drehtor- bzw. Drehtüranlagen Ausstattung mit Radarmeldern für Automatiköffnung oder Tastern für manuelle Öffnung • Sicherheitsausstattungen sind unter anderem Not-Aus-Taster, Sicherheitssensorleisten an den 2-flügeligen Drehtüren sowie sicherheitsabschaltende Verriegelungsmechanismen zwischen Drehtür und Drehtor (bei Bedienung des Tores ist die Türbedienungsmöglichkeit automatisch gesperrt und umgekehrt) • Drehtore Breite x Höhe: 4,000 x 3,500 m • Drehtüren Breite x Höhe: 2,135 x 2,350 m

Kraftbetätigte Drehtoranlagen mit integrierten Automaten

als Gebäudeabschlüsse von Geldinstituten

• während der Filial-Geschäftszeiten in „Tagstellung“ als seitliche „Wände“ gelagert • während der Filial-Schließzeiten in „Nachtstellung“ dienen die Anlagen als Gebäudeverschluß des Geldinstituts • verschiedene Größen in ein- oder zweiflügeliger Ausführung mit meist mehreren Aufnahmen für Automaten (EC-Cash-Automaten, Kontoauszugautomaten, etc.) • Einsatz vornehmlich in kleinen Filialen unterschiedlicher Geldinstitute zur maximalen Ausnutzung der räumlichen Möglichkeiten • Anlagen werden durch anschließende Tischlerarbeiten dem jeweiligen Umfeld angepaßt verkleidet • Anlagen 1- oder 2-flügelig • Ausmaße bisher bis ca. Breite x Höhe: 5,05 x 3,27 m Hinweis: Nach Planung, Konstruktion und Montage der ersten Anlage dieser Art (2004) haben wir alle Rechte an den Auftrag- & Ideengeber abgetreten. Diese Ausführungsart wurde von diesem patentrechtlich geschützt. Wir fertigen diese elektrisch verfahrbaren Systemwände seither ausschließlich durch Einzelauftrag des Patenrechteinhabers. Metallbauern raten wir von Nachbauten solcher Anlagen ab - einige bekannt gewordene Patentrechtsverletzungen wurden durch den Patenrechteinhaber bereits rechtlich verfolgt. Bei Interesse an solchen Anlagen stellen wir gern den Kontakt für Sie her!
Wissen durch Erfahrung